Trainings

DVA bietet Trainings für Vermittler, Fallmanager und Führungskräfte von z.B. Sozialämter, Jobcenter, Träger und Behindertenwerkstätten an.

Bei dem Training Coach (im Allgemeinen oder spezifisch Werk-akademie) liegt der Schwerpunkt auf der Ausführung der Vermittlung und dem Fallmanagement auf der Basis eines Work First-Ansatzes mit einem großen Beitrag, der von den Kunden selbst geleistet werden muss. Das bedeutet Fragen stellen statt Antworten geben, gut zuhören, vertreten und zielgerichtet reflektieren, sodass der Kunde seinen eigenen Weg findet und diesen beschreiten kann. Bestandteil ist: Die Philosophie von Work First, die positive Begleitung von Kunden, Assessment und Diagnose, Aufstellung eines realistischen Arbeitsplanes, die Stimulation zur Selbsthilfe und der effektiven Suche, sich aktiv zu bewerben, der Einsatz und die Überwachung von Arbeitsaktivitäten und anderen Instrumenten, Bonus- Versäumnis- und Sanktionsbegleitung, die aktive Zusammenarbeit mit Dritten, das (wenn nötig) Unterstützen von Kunden (Hilfsangebote, Transport, Kinderbetreuung, medizinische Untersuchungen), die Organisation der Arbeiten und die Berichterstattung.

Die Management-trainung ist für Führungkräfte innerhalb des lokalen aktivierenden Arbeitsmarktes bestimmt. Den Vorzug hat dabei die Herangehensweise, dass (ein Teil des) Trainings gleichzeitig an Personen in Führungspositionen verschiedener Organisationen innerhalb einer Gemeinde oder Region gegeben wird, die mit der Arbeitsmarktbegleitung betraut sind (Jobcenter, Agentur für Arbeit, Schulen, usw.), sodass die Training gleichzeitig dazu dienen kann, das lokale Netzwerk zu stärken und eine gemeinsame Philosophie zu entwickeln. Themen, die behandelt werden: der Entwurf einer eigenen Variante der Work First-Dienstleistung, die Aufstellung eines Stufenplans, die Festlegung von Arbeitsprozessen, Kommunikation mit den Ausführenden (arbeiten an einer gemeinsamen Philosophie), Bestimmung messbarer Zielgrößen (auch in einem Mehrjahresplan), die Organisation von Managementinformationen, Gestaltung und praktische Ausführung der Sanktionsbegleitung, Outsourcing oder eigene Durchführung, Einkauf von Instrumenten, Vertragsmanagement.